Messesteckbrief

Kompakte Infos zur W3+ Fair Wetzlar

Die W3+ Fair ist Europas führende Plattform für Enabling Technologies

Entwicklerbranchen Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik
Anwenderbranchen MedTech, Life Science, Automotive, Aerospace, Consumer Electronics und Defense
ZielgruppenUnternehmen, Entwickler, Anwender, Einkäufer, Nachwuchskräfte und Entscheider der Hightech Branchen
TurnusJährlich an zwei Standorten
StandorteHightech-Standorte Wetzlar (D)/ seit 2014 und Dornbirn (D/A/CH/LI)/ seit 2019
Vertretene Länder in Wetzlar 201911
Aussteller und Partner seit 2014951
Besucher seit 201416.115
Kontakte, Projektideen und Neugeschäftunzählbar
Ausgegebene Essensportionen seit 20141.876
Fachreferenten und Key Notes in Wetzlar 201942
Messebesuche des Project Directors Jörg Brück seit 201354

Teilnehmen lohnt sich

Fünf gute Gründe, dabei zu sein

Entwickler treffen Anwender. Einfaches Networking und New Business mit Key-Kontakten der internationalen Hightech-Szene.

1. Wettbewerbsvorteile durch innovatives Messekonzept

Die W3+ Fair vernetzt Entwickler mit Anwendern: Die Branchen Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik treffen auf der Messe auf die zentralen Anwenderbereiche MedTech, Life Science, Automotive, Aerospace, Consumer Electronics und Tools/Machinery. Gemeinsam entwickeln Sie branchenübergreifende Innovationen und verschaffen sich so wichtige Wettbewerbsvorteile. Das kompakte, auf Networking ausgerichtete Veranstaltungskonzept macht die Kontaktaufnahme einfach.

2. Mehr als 10.000 Kontakte aus den Anwenderindustrien

Veranstalter Fleet Events lädt mehr als 10.000 geprüfte Kontakte aus den Anwenderbranchen zu den Veranstaltungen ein. Aussteller, Partner und Sponsoren, die ihre Produkte und Services auf der Messe präsentieren, profitieren im Vorfeld und auf der Messe von der spitzen Ansprache.

3. An zentralen Standort der Hightech-Branchen

Die W3+ Fair findet an eingeführten Produktionsstandorten der Zukunftsbranchen statt: Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik. Das garantiert ein Umfeld von Toplevel-Ausstellern und Besuchern, geballtes Knowhow vor Ort und den persönlichen Kontakt zu vielen ansässigen (Weltmarkt-) Unternehmen.

4. Hohe Qualität der Besucher und Aussteller

Die Aussteller der W3+ Fair bescheinigten der Veranstaltung durchgehend eine hohe Besucherqualität. In Wetzlar kamen in 2019 2.783 Fachleute zum diesjährigen Branchentreff. 21 Prozent stammten aus dem Ausland – Tendenz steigend!

5. Topaktuelles Wissen durch erstklassiges Rahmenprogramm

Topthemen und Marktrends, die die Branchen bewegen, und das anspruchsvolle Vortragsprogramm mit versierten Referenten und Key Note Speakern schaffen einen Mehrwert zum Messegeschehen. Hier gibt es kostenfrei Best-Practice Beispiele und hochkarätigen Wissenstransfer.

Besucherstruktur

Die W3+ Fair richtet sich als Fachmesse an Unternehmer, Entwickler und Hersteller aus den folgenden Bereichen:

Laser-/Optoelektronik

Fertigungstechnik für Optiken

Messtechnologie

Microsystem-/Nanotechnologie

Feinmechanik und Mechatronik

Sensortechnologie

System- und Produktengineering

Bildverarbeitung

Photonics

Software

Biophotonik und Medizintechnik

Personalverantwortliche/Personalabteilungen

Management/ Geschäftsführung

Ebenso eingeladen sind Einkäufer und Anwender der Branchen:

MedTech

Life Science

Automotive

Aerospace

Consumer Electronics

Defense

In den folgenden Funktionen:

CEO/Geschäftsführung

CTO/Technische Leitung

Entwicklung

Innovation Management

Einkauf

Produktmanagement

Produktdesign

Fertigung

Grundlagenforschung

Wissenschaftlich Mitarbeitende

Nachwuchskräfte, Studierende

Fachbesucher nach Herkunft

Ausstellerstruktur

Die Aussteller der W3+ Fair sind Anbieter aus den Schlüsseltechnologien Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik und präsentieren Produkte und Dienstleistungen aus folgenden Bereichen:

Optische Technologien

Systemengineering

Beschichtungstechnik

Produktengineering

Sensortechnologie

IPCs

Antriebstechnik

Industrielle Software

Industirelle Bildverarbeitung

Interfacetechnik

Sensorik

Mikrosystemtechnik & Nanotechnik

Mikromontage

Mikroelektronik

Messtechnik

Medizintechnik

Mechatronik

Motion Control

Feinmechanik

Optische Fertigungstechnik

F&E optische Systeme

Aussteller nach Herkunft

Aussteller nach Branchen

Stimmen zur Messe

»Die W3+ FAIR hat sich binnen kurzer Zeit zu einer ‘Standardmesse’ im Optikbereich entwickelt. Als Hersteller von Präzisionsoptiken kann es sich MPO kaum leisten, auf dieser effizient gestalteten Messe mit einem hochqualifizierten Besucherspektrum nicht vertreten zu sein.«
»Für uns ist die W3+ FAIR ein Muss. Wir sind von Beginn an dabei und treffen hier in zwei Tagen viele wichtige Kontakte des deutschen Optik-Clusters. Masse ist uns nicht wichtig, wir wollen Klasse – da sind wir hier goldrichtig.«
»Die kleine aber feine Messe für Präzisionstechnologie.«
»Die Messe hat mir viele neue und gute Kontakte zu renommierten Firmen gebracht. Es ist für ein Start-up Unternehmen wie meins enorm wichtig, dem Fachpublikum meine 3D-Druckdienstleistungen zu zeigen.«
»Die W3+ ist eine gute Messe, die die Lücke zur Optatec und Laser schließt.«
»Die Aussteller bestätigen uns die Qualität der Kontakte für Networking, Partnerschaften und New Business. Genau dafür steht die W3+ FAIR.«

Jetzt für den Newsletter anmelden
und keine Neuigkeiten für W3+ Fair verpassen!