en-tech.talks Konferenz Rheintal

Speaker 2022

Hochkarätiger Wissenstransfer: Besuchen Sie die kostenfreie Begleitkonferenz der W3+ Fair und informieren Sie sich über aktuelle technologische Entwicklungen.

Das sind die Top-Themen in diesem Jahr:

Lassen Sie sich zwei Tage lang von über 25 hochklassigen Referenten inspirieren.

Das finale Programm wird Ende Oktober veröffentlicht.

Rückblick: en-tech.talks Programm 2021

Mittwoch, 22.09.2021

10:30–11:00 Uhr

Business Opportunities
Siegfried Dejaco

Automotive Megatrends, Resulting Opportunities

Elektromobilität, Vernetzung, autonomes Fahren, Sharing. Die Automobilindustrie geht durch eine Phase der grössten Veränderungen seit es diese Industrie gibt. Jeder dieser Trends hat das Potenzial die Branche auf den Kopf zu stellen. Vieles wird neu: Neue Technologien, neue Automobilhersteller, neue Lieferanten. Innovationskraft, Geschwindigkeit, Agilität und Mut zu neuen Wegen werden darüber entscheiden, wer zu den Playern der Zukunft gehört. Dies bietet viel Potenzial für Newcomers und renommierte Hersteller.
Siegfried Dejaco
thyssenkrupp Presta AG, CEO Lenkgetriebe

11:00–11:30 Uhr

Business Opportunities
Richard Quaderer

RhySearch – Ihr Partner für Angewandte Forschung & Entwicklung in den Bereichen Optische Beschichtung und Präzisionsfertigung.

Anhand konkreter Beispiele v.a. aus den Bereichen Optische Beschichtung und Präzisionsfertigung wird aufgezeigt, wie RhySearch neue Lösungen erarbeitet.
Dr. Richard Quaderer
RhySearch, Geschäftsführer

11:30–12:00 Uhr

Medical Technologies
David Schmid

Digitale Technologien – Chance und Herausforderung für die Wirtschaft

Angetrieben durch vernetzte Sensoren (IoT) und smarte Maschinen (Industry 4.0) läuten digitale Technologien eine neue Ära
für ganze Wirtschaftzweige ein. Seit der ersten Stunde entwickelt das CSEM state-of-the-art Lösungen und unterstützt Firmen
dabei innovative Produkte auf den Markt zu bringen. Wir stellen neue Technologien vor, von der Wartung von Maschinen bis
zur medizinischen Überwachung, welche einer zunehmend schnelleren, smarteren und vernetzteren Welt gewachsen sind.
David Schmid
CSEM, Head Regional Dev. & Relations Ost-CH

12:00–12:30 Uhr

New Technologies
Lukas Krainer

Laser based imaging for medical diagnostics

Dr. Lukas Krainer
PROSPECTIVE INSTRUMENTS, CEO

12:30–13:00 Uhr

Medical Technologies
Bernhard Nußbaumer

Homeoffice-Training für Ärzte

„Übung macht den Meister“ – das gilt nicht zuletzt auch für Ärzte, die sich regelmäßig weiterbilden, um Patienten
auf höchstem Qualitätsniveau zu behandeln. Während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden
Kontaktbeschränkungen wurden diese Trainingsmaßnahmen massiv eingeschränkt. Hier schaffen anwendungsorientierte anatomische Modelle Abhilfe, die ein Training sogar im Homeoffice ermöglichen.
Bernhard Nußbaumer
ACMIT Gmbh, Chief Business Development Officer

13:00–13:30 Uhr

Business Opportunities
Darko Mihajlovic

Segmentspezifische Kundenorientierung am Beispiel e-Mobility & Medical Solutions

Marktveränderungen führen oft zu Prozessveränderungen bei den Kunden, sowie zu internen Änderungen oder Anpassungen im Produktportfolio und zu Innovationen. Dementsprechend entstehen kunden- und vertriebsseitige Herausforderungen, die es zu lösen gibt.
Dipl.-Ing. Darko Mihajlovic
ZEISS Industrial Quality Solutions, Sales Development Manager NEV & Medical solutions

13:30–14:00 Uhr

New Technologies
Andreas Ettemeyer

Mikrotechnik und Photonik – Forschung für die Industrie

Die Ausbildung top qualifizierter Ingenieure und angewandte Forschung für die Wirtschaft ist die Kernaufgabe der Ostschweizer Fachhochschule. Im Bereich der Photonik und Mikrotechnik realisieren wir durch interdisziplinäre Zusammenarbeite komplette Lösungen mit – vom modernen Sensorchip bis zur innovativen Fertigungslösung.
Prof. Dr. Andreas Ettemeyer
OST Ostschweizer Fachhochschule, Leiter Institut für Mikrotechnik und Photonik

14:00–14:30 Uhr

New Technologies
Nikolaus Flöry

Electro-optic circuit boards: an advanced photonic integration platform for sensing & telecommunications applications

The talk will discuss the basic principles and design guidelines for electro-optic circuit boards
based on integrated polymer waveguides. Examples of sensing and telecom applications will be discussed to show the potential of this technology.
Dr. Nikolaus Flöry
vario-optics ag, Business Develeopment Manager

14:30–15:00 Uhr

New Technologies
Sandra Stroj

Eigenschaften und Anwendungen des Femtosekundenlasers: Ultrakurze Pulse für Wissenschaft, Medizin und Industrie

Der Vortrag soll einen Überblick über die Eigenschaften und den daraus resultierenden Anwendungsmöglichkeiten des Femtosekundenlasers geben.
Dr. Sandra Stroj
Fachhochschule Vorarlberg, Research Scientist

15:00–15:30 Uhr

New Technologies
Silvio Nigg

Biometric Sensing – wie erkennt mich mein Smartphone?

Für Biometric-Sensing und Zutrittskontrolle als Anwendung, da gehören high-end optische dünne Schichten mit zu den Schlüsseltechnologien mit welchen Sensoren kontrollieren können «wer» nun mein smart-phone öffnet. In einer Ära der «Smart Devices», wo «Optics» und «Semiconductor» immer mehr verschmelzen, da ist Evatec AG einer der führenden Firmen für Anlagen welche hochpräzise optische Schichten für solche anspruchsvoll Applikationen herstellen kann. Gefordert sind höchste Genauigkeit bei bestem Durchsatz. In dieser kurzen Präsentation werden Sie erfahren wie das «Smart-Devices» der nächsten Generation sogar noch sicherer weiss
Silvio Nigg
Evatec AG, Senior Product Marketing Manager

15:30–16:00 Uhr

Business Opportunities
Erwin Erkinger

Co-Creation und Corporate Innovation

Krisen, so sagt man, sind der Motor für Veränderungen. Covid-19 hat uns dies deutlich gezeigt. Die Fähigkeit, sich schnell anzupassen, hat darüber entschieden, ob ein Unternehmen untergeht oder sogar wächst. Innovation bedeutet geplante und kontrollierte Veränderung oder Erneuerung. Und genau diese Fähigkeit scheint mit dem Tagesgeschäft etablierter Unternehmen zu kollidieren. Sind Start-ups oder Spin-offs der einzige Ausweg aus diesem Konflikt? Dieser Vortrag zeigt ein Modell, wie etablierte Unternehmen auch in Krisenzeiten ihre Innovationsfähigkeit zurückgewinnen und stärken können und wie sie durch Co-Creation die klassische Kunden-Lieferanten Beziehung aufbrechen können.
Erwin Erkinger
S.I.E Solutions, Head of Innovation

16:00–16:20 Uhr

Business Opportunities
Wenko Süptitz

Die europäische Photonikindustrie im globalen Wettbewerb

Neue Marktstudien geben aktuelle Einblicke in die globale Photonikindustrie.
In welchen Bereichen ist Europa vorn dabei und wie sind die Perspektiven?
Dr. Wenko Süptitz
Deutscher Industrieverband SPECTARIS, Leiter des Fachverbandes PHOTONIK

16:15–17:00 Uhr

New Technologies
Werner Kruesi

Start-ups: Firmenansiedlung diesseits und jenseits des Rheins

Werner Kruesi
Swissmem Industrie Sektor Photonics, Präsident

16:20–17:00 Uhr

Christof Böhler

Start-ups: Firmenansiedlung diesseits und jenseits des Rheins

Dr. Christof Böhler
Boehler Life Science Advice
Donnerstag, 23.09.2021

09:45–10:15 Uhr

New Technologies
Marcus Winkler

Datenanalyse ergänzt Bauchgefühl – Unsichtbares sichtbar machen – BI²

Wie kann man unsichtbares durch Daten sichtbar machen? Daten als Gold des 21. Jahrhunderts? Was heißt das konkret und was muss man tun um Nutzen daraus zu ziehen.
Marcus Winkler
FT Solutions OHG, Head of Business Intelligence

10:00–10:20 Uhr

Roelene Botha

Manufacturing optical coatings: challenges and opportunities

Roelene Botha
RhySearch, Division Manager Optical Coatings

10:15–10:45 Uhr

Business Opportunities
Thomas Hirt

Erkenntnisse aus der Transformation der F&E in eine agile Organisation

In einem hochregulierten Umfeld agiles Arbeiten einzuführen, ist eine Herausforderung – Erkenntnisse aus den letzten 4 Jahren.
Dr. Thomas Hirt
Ivoclar Vivadent AG

10:20–10:40 Uhr

New Technologies
Alexander Telle

Dem Virus auf der Spur: Tiefschwarze Beschichtungen zur Streulichtunterdrückung sorgen für eine schnellere und zuverlässigere Diagnostik

Zur Diagnostik in Biologie und Medizintechnik werden häufig photonische Technologien eingesetzt. Ein schnelles Ergebnis ist dabei nur möglich, wenn man kleinste Signale detektieren kann. Um das möglich zu machen, werden tiefschwarze Beschichtungen im optischen Strahlen.
Alexander Telle
Acktar (ACM Coatings GmbH), Geschäftsführer, CEO

10:40–11:00 Uhr

Business Opportunities
John Freiermuth

Photonik aus dem Ländle – Photonics from Liechtenstein

Kurze Geschichte zur Entwicklung der Photonik Industrie im Fürstentum Liechtenstein, mit Beispielen aus der Gegenwart.
A brief history about the photonics industry in Liechtenstein and recent examples that are manufactured there.
John Freiermuth
Materion Malzers Optics, VP Business Development

10:45–11:15 Uhr

New Technologies
Klaus Frick

Künstliche Intelligenz und Megatrends: Die Rolle von KI in der Technik von Morgen

Die Gesellschaft befindet sich auf allen Ebenen im Wandel. Sogenannte Megatrends lassen sich aus bestehenden Entwicklungen in die Zukunft extrapolieren und sagen Umwälzungen in Gebieten wie Energieversorgung, Mobilität, Gesundheit oder Urbanisierung voraus. Parallel dazu erleben wir derzeit eine rasante Entwicklung von Methoden der künstlichen Intelligenz und deren Einzug in unseren Alltag. Dieser Vortrag zeigt anhand konkreter Beispiele aus der Region, wie künstliche Intelligenz in der Technik von Morgen hilft, die Herausforderungen der neuen gesellschaftlichen Herausforderungen zu meistern.
Prof. Dr. Klaus Frick
Ostschweizer Fachhochschule OST, Dozent für Mathematik und Physik

11:00–11:20 Uhr

Martin Forrer

Enabling next gen life science products with scalable micro optics designs

Martin Forrer
FISBA, Senior VP Business Development

11:15–11:45 Uhr

New Technologies
Velimir Meded

Artificial Intelligence Revolution: the Real Life Solutions

HS Analysis GmbH, founded in 2016, is a software company specialised in the management of large amounts of data. The automation processes in life science and beyond are in our focus. We use modern AI approaches to provide new solutions for hardware interfaces and / or software solutions with direct implications to the
society as a whole. We will present a few examples including medical sector and organic electronic applications.
Velimir Meded
HS Analysis GmbH, Head of Materials Science

11:20–11:40 Uhr

New Technologies
Georg Draude

SWIR – Filters for remote sensing + machine vision

Chroma Technology is releasing a new product series of SWIR filters for selected wavelengths in the near IR range. Single and multi-band filters can be used for remote sensing and other machine vision applications. This talk will present selected filter-designs associated to application examples.
Dr. Georg Draude
Chroma Technology, General Manager Europe

11:40–12:00 Uhr

Alex Kenich

Overview of Mid-IR Products at Alpes Lasers

Alex Kenich
Alpes Laser, Sales Engineer

11:45–12:15 Uhr

Production & Quality Assurance
Florian Hudelist

Telezentrische Objektive – Anwendungen, Vorteile und Herausforderungen

In diesem Vortrag gehe ich zunächst auf die Funktionsweise dieser bi-telezentrischen Objektive ein und was bei der Produktauswahl zu beachten ist. Anhand von praktischen Beispielen werden die Anwendungen sowie die Vor- und Nachteile gegenüber Standardobjektiven dargestellt. Die hier neu vorgestellte Serie von bi-telezentrischen Objektiven der DIOPTIC GmbH bietet nicht nur eine hervorragende Abbildungsleistung. Aufgrund der modularen Bauweise können Anpassungen auf kundenspezifische Anforderungen schnell und flexibel umgesetzt werden.
Dr. Florian Hudelist
DIOPTIC GmbH, Head of Division Optical Design

12:15–12:35 Uhr

Business Opportunities
Markus Rhomberg

Zwischen Sinnstiftung und gesellschaftlichem Mehrwert: Talente und Fachkräfte für die Vierländerregion

Die Vierländerregion Bodensee hat ein unglaubliches Potential an Talenten und zukünftigen Fachkräften: alleine an den 27 Universitäten und Hochschulen, die sich im Verbund der Internationalen Bodensee-Hochschule zusammengeschlossen haben, studieren mehr als 120.000 junge Menschen; jährlich schliessen rund 24.000 Studierende ihr Studium ab. Gleichzeitig herrscht ein Mangel an Fachkräften. Was bewegt diese Generation? Nach welchen Kriterien wählen Absolvent*innen ihre zukünftigen Arbeitsplätze aus? Was erwarten sie sich von Arbeitgebern? Und, welche Wege und Mechanismen kann es geben, diese Talente in der Region zu halten?
Prof. Dr. Markus Rhomberg
Internationale Bodensee Hochschule, Geschäftsführer

12:35–13:00 Uhr

Medical Technologies
Eva Botzenhart-Eggstein

AIQNET – ein weltweites, digitales Ökosystem für die Medizintechnik

Seit Mai 2021 ist die neue, verschärfte Medizinprodukteverordnung der EU (MDR) in Kraft, die die Sicherheit von Medizinprodukten noch weiter verbessern soll. Die MDR gibt vor, dass Hersteller jetzt jährliche Studien vorlegen müssen, die die Wirksamkeit und Sicherheit der Medizinprodukte In dem Projekt AIQNET entsteht ein offenes, digitales Ökosystem, das es in Zukunft erlauben soll, medizinische Daten austauschbar und damit für Forschung, Diagnose und Behandlung nutzbar zu machen.
Eva Botzenhart-Eggstein
BioLAGO ev. - das Gesundheitsnetzwerk, Head of Comminication & Events

13:00–13:30 Uhr

Production & Quality Assurance
André Kempe

Vorhersagende, produktionsbegleitende Qualitätsmessung mit Machine Learning und Neuronalen Netzen vs. herkömmlicher Qualitätskontrolle mit festgelegten i.O. Kriterien.

Am Beispiel von medizinischen Mikrotiterplatten erläutern wir die Vorausberechnung der Produkt-
Qualität, basierend auf der funktionsrelevanten Oberflächenmikro/-Nanostruktur aus Sensordaten.
Dr. André Kempe
ProMetronics UG

13:30–14:00 Uhr

New Technologies
Cornelia Rojacher

Digital und physikalisch vernetzte Prozessketten in der Optikproduktion

Digitale und physische Vernetzung von Produktionsmaschinen kann die Produktionsleistung auch in der optischen Industrie deutlich steigern: Die Erfassung und Auswertung von Maschinendaten erlaubt es, die Produktion in allen einzelnen Prozessschritten transparent zu erfassen und zu optimieren. Am Fraunhofer IPT wird dazu eine digitalisierte Produktionsinfrastruktur aufgebaut, die alle Schritte der Optikfertigung umfasst und digital vollständig vernetzt.
Cornelia Rojacher
Fraunhofer IPT, Head of Business Unit Optics

14:00–14:30 Uhr

Production & Quality Assurance
Seiya Matsumoto

Optical Filters: A Commodity? Technologies and Applications

Optical filters are often overlooked, but they are important or even crucial components in every optical instrument. As local sales member in Germany of one of the biggest Japanese Optical Filter Supplier, we offer the flexible support from the beginning of the development until the launch of mass production. Using our filter makes your future brighter.
Seiya Matsumoto
HOYA CORPORATION OPTICS SECTION Europe Branch, Sales Manager

14:30–15:00 Uhr

New Technologies
Roland Goschke

Automated scratch-dig inspection – Advantages of replacing manual-visual inspection

Worldwide a tendency can be observed to increase accuracy and quality of inspection of optical parts. More often than ever before, manufacturers explore computer-based inspection systems to gradually replace human inspectors. We describe how machine vision inspection systems can help to improve quality while reducing costs.
Dr. Roland Goschke
DIOPTIC GMBH, Head of Sales - Business Development Manager

15:00–15:30 Uhr

New Technologies
Anett Jahn

Hochpräzise Glasbearbeitung mittels innovativer Koordinatenschleiftechnik

Dreidimensionale Präzisionsbauteile aus Glas und Keramik müssen immer höheren Anforderungen an die optischen und geometrischen Eigenschaften erfüllen. Konventionelle Technologien der Glasbearbeitung können diesen Anforderungen oft nicht standhalten. ShapeFab hat ein Verfahren entwickelt, welches die Herstellung einer neuen Bauteilgeneration hochpräziser Komponenten aus Glas und Keramik ermöglicht.
Anett Jahn
ShapeFab GmbH & Co. KG, Geschäftsführung

15:30–16:00 Uhr

Production & Quality Assurance
Philipp Schmid

Deep Learning für die Industrie – Qualitätskontrolle, Prozessoptimierung und Predictive Maintenance

Seit Jahrzehnten wird an Universitäten künstliche Intelligenz erforscht und erprobt. Jetzt macht die Disziplin gigantische Sprünge: einerseits sind Computer heute viel leistungsfähiger als in den 1980er-Jahren und andererseits erreicht die Technologie, richtig angewandt, eine hohe Zuverlässigkeit. Die Tatsache, dass lernende, künstliche neuronale Netze offenbar in der Lage sind, selbständig zu Problemlösungen zu kommen, wird viele Bereich der Produktion verändern. Weshalb bis heute im industriellen Umfeld nur wenige ausgereifte Lösungen anzutreffen sind und wie man ein Projekt erfolgreich umsetzen kann, wird anhand einfacher Beispiele erläutert. Der Vortrag führt die Technologie Deep Learning ein und zeigt den aktuellen Stand der Technik.
Philipp Schmid
CSEM, Head Industry 4.0 & Machine Learning

16:00–16:30 Uhr

New Technologies
Wilfried Boeck

Automatisierte Messung von Klein- und Mikrooptiken

Dr. Wilfried Boeck
TRIOPTICS Berlin GmbH

16:30–17:00 Uhr

New Technologies
Daniel Schick

50 Shades of xR

Wie wir bei der Additive Minds Academy by EOS GmbH die digitale Transformation mit Hilfe von Extended Reality
vorantreiben, um die Mauer zwischen Lernen und Praxis einzureißen. Ziel ist es, einem Kunden immer die beste
Lösung zu bieten, die seinen Bedürfnissen entspricht und im "Moment of Need" zur Verfügung steht. Als Kernbaustein dieses Vorhabens haben wir eine modulare, auf Augmented Reality basierende Lösung implementiert, die Inbetriebnahme, Schulung und mehr abdecken soll.
Daniel Schick
EOS GmbH, Product Manager Augmented Reality
Weitere Infos folgen in Kürze.
Scroll to Top